#LG43: “Mit Pokal von Assen nach Hause”

Luca Grünwald freute sich nach einem vierten und dritten Rang über einen gelungenen Saisonauftakt in der Internationalen Deutschen Motorradmeisterschaft.


Der mehrfache Deutsche Meister und seine Mannschaft des Kawasaki Schnock Teams mussten zuvor aber einen holprigen Start in das Wochenende auf dem holländischen Grand-Prix-Kurs von Assen überwinden. Erst eine gekonnte Änderung am Fahrwerk verhalf Luca Grünwald zu einem besseren Gefühl für seine Rennmaschine. Der Waldkraiburger bedankte sich in beiden Rennen jeweils mit einer sehenswerten Aufholjagd von Startplatz 13 kommend.


Die zweite Veranstaltung der IDM-Superbike findet am 7./8. September auf dem Sachsenring statt.


#43 Luca GRÜNWALD (Kawasaki Schnock Team MOTOREX, Kawasaki ZX-6R), P4 / P3:

"Das Wochenende hat unerwartet schwierig begonnen. Die Aussichten für die Rennen waren gar nicht gut. Doch wir haben noch rechtzeitig die Kurve gekratzt. Daher gleich ein riesengrosser Dank an mein Team und Techniker für ihren super Job. Für das erste Rennen haben sie mir ein ganz anderes Motorrad hingestellt, nachdem wir in den freien Trainings und Qualifyings mit der Fahrwerksabstimmung überhaupt nicht vorangekommen waren. Eine grobe Änderung hat schliesslich die Trendwende herbeigeführt. Das Gefühl und Vertrauen für mein Bike waren deutlich besser. Es war also möglich, aus der fünften Startreihe eine erfolgreiche Aufholjagd zu zeigen. Angesichts dieser Umstände war der vierte Platz am Samstagnachmittag ein super Ergebnis für uns."


"Nach diesem starken Rennen waren plötzlich andere Voraussetzungen für den zweiten Lauf gegeben. Ich habe gewusst, dass wir hinsichtlich der Pace gleich schnell waren, wie die Top-Jungs an diesem Wochenende. Ich musste nur zügig durch das Feld kommen. Mein Start in das zweite Rennen war sehr gut. Ich konnte in den ersten Abschnitten gleich einige Fahre überholen und relativ schnell in die Top-Fünf nach vorne preschen. Dort angelangt brauchte es ein paar Runden mehr, um die Spitzengruppe einzuholen. Ab diesem Zeitpunkt war es ein unterhaltsames Match mit Max Enderlein."


"Doch bei diesen Spielchen habe ich es in der letzten Runde leider versäumt, Enderlein noch vor der letzten Schikane zu überholen. Daher kam es beim Anbremsen zum Showdown. Während ich Enderlein sauber auf der Bremse austricksen konnte, ist Sander Kroeze innen durchgeschlupft und hat mir den zweiten Platz noch weggeschnappt. Der dritte Platz war trotzdem in Ordnung und gleichzeitig erneut ein Top-Resultat für uns. Nach den vielen Problemen an den Trainingstagen hätte ich nicht gedacht, dass ich vom ersten Rennwochenende einen Pokal mit nach Hause nehmen werde."


"Wir waren also auch am Sonntag in der Lage, eine starke Leistung abzuliefern. Das Rennen hat überhaupt Spass gemacht. Ich bin gut durch das Feld gekommen und konnte vom Anfang bis zum Ende eine konstant hohe Pace fahren. Übrigens durften wir uns auch über die schnellste Rennrunde freuen. Nach dem ersten Saisonpodium liegen wir Punktegleich mit Max Enderlein auf den zweiten Tabellenplatz. Im Vergleich zum Vorjahr war das ein weitaus besserer Start in die Saison, wir können nun um die Meisterschaft kämpfen. Mein Team hat einen unglaublich guten Job gemacht. Daher nochmals Danke an alle, die mitgeholfen haben und hoffentlich gelingt es uns auch beim nächsten Rennen in dieser starken Form weiterzumachen."


#IDMAssen - Supersport Qualifikationsergebnisse (QP1/QP2):

1 Victor STEEMAN / NED / Lentink Sports Racing / Yamaha YZF R6 / 1´41.342 (QP2)

2 Glenn VAN STRAALEN / NED / Kawasaki ZX-6R / 1´41.470 +0.128 (QP2)

3 Max ENDERLEIN / GER / Freudenberg SMC WorldSSP ACADEMY / Yamaha YZF R6 / 1´41.912 +0.570 (QP2)

13 #43 Luca GRÜNWALD / GER / Kawasaki Schnock Team MOTOREX / Kawasaki ZX-6R / 1´43.133 +1.791 (QP1)


#IDMAssen - Supersport Ergebnis Rennen 1 (13 Runden):

1 Victor STEEMAN / NED / Lentink Sports Racing / Yamaha YZF R6 / 22´13.997

2 Sander KROEZE / NED / Yamaha YZF R6 / +5.341

3 Max ENDERLEIN / GER / Freudenberg SMC WorldSSP ACADEMY / Yamaha YZF R6 / +5.468

4 #43 Luca GRÜNWALD / GER / Kawasaki Schnock Team MOTOREX / Kawasaki ZX-6R / +8.963


#IDMAssen - Supersport Ergebnis Rennen 2 (13 Runden):

1 Glenn VAN STRAALEN / NED / Kawasaki ZX-6R / 22´18.768

2 Sander KROEZE / NED / Yamaha YZF R6 / +0.640

3 #43 Luca GRÜNWALD / GER / Kawasaki Schnock Team MOTOREX / Kawasaki ZX-6R / +0.861


#IDMSupersport - Meisterschaftsstand:

1 Sander KROEZE / NED / Yamaha YZF R6 / 40

2 #43 Luca GRÜNWALD / GER / Kawasaki ZX-6R / 29

3 Max ENDERLEIN / GER / Yamaha YZF R6 / 29




#IDM2020 #Supersport season opener at #Assen the #RaceReport


3 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen